< next >

Porsche Lynn (geb: 14.2.1962 in St. Johns, Michigan, USA)

Ganz schön clever: Sie nannte sich einfach nach den sehr erfolgreichen Pornostars Amber und Ginger Lynn und war so eine der "Three Lynns". Ihre Karriere war damit gemachte Sache. Sie kam auf ca. 170 Pornofilmeinsätze und einige sind tatsächlich ganz großartig. Porsche Lynn agierte jedenfalls immer auf höchstem Niveau, was selbst in weniger gelungenen Produktionen für so manches Highlight sorgte.

Empfehlung: Porsche Lynn Screws The Stars

 

 

home